SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE /

Hungersnot in Ostafrika
Spendenaufruf von
Diakonie Katastrophenhilfe und Mission EineWelt

Nürnberg/Neuendettelsau, März 2017. Vielen Regionen Ostafrikas sind von einer Hungersnot bedroht. In unserem Partnerland Kenia, im Südsudan, in Somalia sowie in Äthiopien sind über 15 Millionen Menschen wegen der Dürre auf Hilfe angewiesen. Die Hilfsorganisationen der Kirchen trafen sich an runden Tisch, um Hilfsstrategien auszuarbeiten. Mission EineWelt, die bayerische Landeskirche und die Diakonie Bayern werden sich an den Hilfsprogrammen beteiligen.
(Hier klicken zum weiterlesen)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Wochenende im Mai feiern

Die wichtigsten Informationen zum Festwochenende

2017 blickt die Welt auf Wittenberg. Natürlich ist die Reformation eine weltweite Entwicklung und sie hat mehr Mütter und Väter als allein Martin Luther. Aber dennoch ist uns der überlieferte Thesenanschlag vor 500 Jahren zum reformatorischen Urknall geworden, und von der Stadt an der Elbe geht eine besondere Faszination aus. Lassen Sie die Chance nicht ungenutzt, im Jubiläumsjahr die Lutherstadt zu erleben! Nehmen Sie teil am 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin und erleben Sie dann die Nacht der Lichter mit den Brüdern von Taizé am Samstagabend und den großen Festgottesdienst am Sonntag auf den Elbwiesen in Wittenberg. Oder kommen Sie in die Städte Mitteldeutschlands und feiern Sie die Kirchentage auf dem Weg, der am Sonntag ebenfalls nach Wittenberg führt, wo wir alle zusammen zu einer großen Gottesdienstgemeinde werden. Und bleiben Sie danach weiter eine Gemeinschaft, beim Picknick auf der Elbwiese und beim Konzert zum Abschluss! 2017 wird in Wittenberg Geschichte erlebbar und Geschichte gemacht. Seien Sie dabei!
(Hier klicken zum weiterlesen)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan beschäftigt auch die Diakonie in Bayern. In der neuesten Ausgabe von „Menschenskind – der Videoblog der Diakonie Bayern“ bezeichnet Michael Bammessel, Präsident der bayerischen Diakonie, die Praxis als inhuman und unbarmherzig.

Sie finden den Blog auf unserem YouTube-Kanal
https://youtu.be/OuMtEUNx1CE

sowie auf facbeook unter
www.facebook.com/DiakonieBayern

NEUES auf dieser Seite

+++++++++++++++++++++++++++++++

Stellenausschreibungen
Letzte Änderungen 06.05.2017
(Hier klicken zum weiterlesen)

+++++++++++++++++++++++++++++++

Alle Pressemeldungen
auf einen Klick (mehr)
Letzte Änderungen 02.05.2017

+++++++++++++++++++++++++++++++

Diakonie-Newsletter
lesen und abonnieren [mehr]
Letzte Änderungen 29.03.2017

+++++++++++++++++++++++++++++++

NEU: ab 18.04.2017 Asylcafé Weißenhorn
Coffee for refugees
Kaffee, Kuchen, Musik und Begegnung
Coffee, music and quality time
(Hier klicken zum weiterlesen)

+++++++++++++++++++++++++++++++

Sozialmarkt Günzburg 2017 – die Asyl- und Migrationsberatung der Diakonie beteiligt sich mit Enten und Fragen des Einbürgerungstests

25 gelbe Enten aus Plastik warteten darauf geangelt zu werden und 12 Fragen des Einbürgerungstests wollen beantwortet werden. Beim Sozialmarkt auf dem Bauernmarkt in Günzburg am Samstag, 20. Mai  konnten für die erfolgreiche Lösung dieser Aufgaben Preise gewonnen werden. Zudem informierten  Anna Jose, Jasmin Mailänder und Sigrun Grüninger über die  Arbeit der Asyl- und Migrationsberatung des Diakonischen Werks Neu-Ulm.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Politische Bildung ganz praktisch

Am Mittwoch, den 3. Mai waren zahlreiche Asylsuchende und anerkannte Flüchtlinge gemeinsam mit interessierten Bürgern zu Besuch beim Bayerischen Landtag in München. Organisiert hatte die Fahrt Miriam Schlosser vom Landratsamt Neu Ulm. Neben Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan, Senegal, Iran, Eritrea, Guinea waren auch Vertreter der Helferkreise, der Stadt Senden, des BBZ und der Diakonie dabei.

(Hier klicken zum weiterlesen)

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT