SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE / DIENSTE / Sozialpsychiatrie / IFD-Berufliche Sicherung /

Integrationsfachdienst
Berufliche Sicherung

 

Ansprechpartnerin:
Dorothee Hackenjos
Uferstr. 3
89231 Neu-Ulm

Beratungstermine nach telefonischer  Vereinbarung:
fon: 0731 - 880 20 91
mobil: 0160 - 288 15 79
fax: 0731 - 880 22 11
E-mail: hackenjosd@ifd-schwaben.de
Internet: www.integrationsfachdienst.de

Auftrag:
Beratung und Unterstützung für

Leitbild IFD
  • berufstätige Schwerbehinderte oder Gleichgestellte
  • Betriebsräte und Schwerbehindertenvertrauensleute
  • Arbeitgeber u.a

Auftraggeber:
Zentrum Bayern für Familie und Soziales, Integrationsamt, verschiedene Rehaträger
auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches IX.

Zielsetzung:

  • Sicherung von Arbeitsplätzen für schwerbehinderte ArbeitnehmerInnen
  • Aquise geeigneter Arbeitsplätze
  • Aufbau regionaler Unterstützungsstrukturen
  • Kooperation mit Arbeitgebern, Personalräten, Institutionen, Ärzten, Kliniken, Sozialdiensten

Unterstützung der  schwerbehinderten Arbeitnehmer im sozialen Gefüge, damit sie ihre Rechte  ausschöpfen und ihre Pflichten wahrnehmen können.

Angebote:

  • Einzelgespräche/ Beratungen
  • Haus- oder Klinikbesuche
  • Familiengespräche
  • Betriebsbesuche
  • Vermittlung von Hilfsangeboten

Casemanagement bestimmt das professionelle Handeln. Gemeinsam mit den Beteiligten erstellen wir Zielvereinbarungen, erarbeiten individuelle  Lösungen und bei der Umsetzung begleite ich Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Spenden sichern diesen  Fachdienst, da keine 100% Kostendeckung erreicht werden kann.
Bitte vermerken Sie auf Ihrer Spende das Stichwort, bzw. Verwendungszweck BBD.

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT