SEITENÜBERSICHT

STARTSEITE / PR & PRESSE / Presse / Spendenscheck /

Spendenscheck über 2.500 Euro für das Diakonische Werk Neu- Ulm e.V.

Auszeichnung für Projekte für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Am Dienstag, den 01. Oktober 2019 wurde ein Spendenscheck in Höhe von 2.500€ an Corinna Deininger, die 1. Vorsitzende des Diakonischen Werks Neu-Ulm e.V. überreicht.
Bei der Spende handelt es sich um einen Teilbetrag, des Gewinnsparvereins der Raiffeisen- und Volksbanken in Bayern e.V. Dieser Betrag wurde der Regierung von Schwaben zur Verwendung für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt.
Die Diakonie Neu-Ulm hat eine Reihe von Initiativen entwickelt, um besonders auch Jugendliche mit Migrationshintergrund zur Teilnahme am öffentlichen Leben motivieren und sich als gleichwertiges Mitglied in unsere bürgerliche Gesellschaft einzubringen.
Zu diesen Projekten zählen beispielweise der offene Treffpunkt, bei dem Ansprechpartner der Diakonie für junge geflüchtete Menschen zur Verfügung stehen oder das Alltagspatenprojekt, bei dem Ehrenamtliche die jungen geflüchteten Menschen bei alltäglichen Aufgaben unterstützen.
Mit der Zuwendung wird das vielfältige ehrenamtliche Engagement rund um diese Initiativen gewürdigt. Sie dient als Beitrag zum weiteren Fortbestand.

Diakonisches Werk
Neu-Ulm e.V.

Eckstraße 25
89231 Neu-Ulm
fon: 0731-70478-0
fax: 0731-70478-66

verwaltung@diakonie-neu-ulm.de

Spendenkonto:
Evangelische Bank eG
IBAN DE68 5206 0410 0202 2002 28
BIC: GENODEF1EK1


IMPRESSUM  /  DATENSCHUTZERKLÄRUNG  /  SEITENÜBERSICHT